Messestand Jomatik

In den letz­ten Wochen durf­te ich das frisch geba­cke­ne Start­up, die Joma­tik GmbH aus Tübin­gen, künst­le­risch & tech­nisch beglei­ten. Zum einen beinhal­te­te dies die Mit­ge­stal­tung, Pla­nung, Fer­ti­gung sowie den Auf­bau des modu­la­ren Mes­se­stan­des, zum ande­ren die foto­gra­fi­sche Doku­men­ta­ti­on der Eröff­nung am 19.09.2014 und der ers­ten Prä­sen­ta­ti­on des Unter­neh­mens auf der Motek in Stutt­gart.

Gefer­tigt wur­den 23 Waben. Fünf Logo­wa­ben, von denen zwei dop­pelt aus­ge­führt sind, bei die­sen leuch­tet sowohl vorn als auch hin­ten das Logo,  14 Prä­sen­ta­ti­ons­wa­ben mit je zwei 2Watt LED-Spots, in die ein oder zwei Glas­bö­den ein­ge­legt wer­den kön­nen, zwei Medi­en­wa­ben mit Mul­ti­funk­ti­ons­dis­plays die kon­ven­tio­nell (z.B. via USB, VGA, HDMI, DVI) bzw. draht­los via Blue­tooth oder WLAN mit Inhal­ten ver­sorgt wer­den kön­nen. Zu gu­ter Letzt die Ser­vice­wa­be, die mit Was­ser­fla­schen und einer Kaf­fee­ma­schi­ne bestückt wer­den kann. Die 23. Wabe ist eigent­lich die Ers­te, näm­lich die Pro­to­typ bzw. Test­wa­be.

Eines der Haupt­ge­schäfts­fel­der der Joma­tik GmbH ist das selek­ti­ve Laser­sin­tern von Poly­amid­pro­duk­ten oder ein­fach gesagt, dass 3D-drucken von allem mög­li­chen und unmög­li­chen Plas­tik­zeug. Somit konn­ten auch direkt alle Abstands­hal­ter und Kabel­durch­füh­run­gen über Nacht pass­ge­nau kon­stru­iert und gefer­tigt wer­den. Die Waben kön­nen für unter­schied­li­che Ver­an­stal­tun­gen belie­big kom­bi­niert wer­den, ansons­ten die­nen sie als Regal und indi­rek­te Licht­quel­le in den Büros der Mit­ar­bei­ter.

Fotos von der Joma­tik Eröff­nung & Mes­se:

Posted in ARTlas, Blog, Fotografie, Installation, Licht
Tags: , , ,

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.