Ein ganz normaler Montag.

Couragiert kuratiert kolorierte Collagen.

Die Tita­nic für Intel­lek­tu­el­le die noch­mal um eine Ecke mehr den­ken wollen.“

Til­man Knop

Zum Start der Aka­de­mie gab es neben den übli­chen Infor­ma­tio­nen ein klei­nes Skiz­zen­heft von einem Geschäft für Künst­ler­be­darf. Ein grau­er Papp­ein­band und 32 wei­ße Sei­ten. Kei­ner­lei Auf­druck. Sehr sym­pa­thisch. Nur ein klei­ner ova­ler grü­ner Stem­pel des Geschäfts mit dem Namen, dem Jahr der Grün­dung, einer Tele­fon­num­mer und dem Hin­weis: Ein­rah­mung & Künst­ler­be­darf. Die­ses Skiz­zen­heft soll­te die Basis wer­den, aber was der Inhalt? Da ich mich nun schon Licht­jah­re von mei­ner Kom­fort­zo­ne ent­fernt hat­te, kam es auf 10 Meter hin oder her auch nicht mehr an. Ich ging also in einen Zei­tungs­ki­osk und griff wahl­los in den Stän­der mit den Tages­zei­tun­gen. 12,50 € zeig­te die Kas­se an und ich hat­te das ers­te Bün­del Mate­ri­al. Mate­ri­al, das für sehr vie­le Men­schen die rele­van­ten Infor­ma­tio­nen des Tages sind. Sehr inter­es­sant das alles. Klein anfan­gen hat­te Til­man in der Eröff­nungs­run­de gesagt, na ja, dass For­mat ist klein, dann muss der Inhalt eben groß werden.

Auf den 32 Sei­ten sind nun Inhal­te aus Mor­gen­post, taz, Welt, Zeit, einem Fly­er vom Muse­um für Kunst & Gewer­be und von einer Bäcker­tü­te col­la­giert. The­men eines ganz nor­ma­len Mon­tags. In die Col­la­gen mischen sich zeich­ne­ri­sche und gra­fi­sche Ele­men­te sowie ein paar Sofort­bil­der die wäh­rend des Ent­ste­hungs­pro­zes­ses gemacht wur­den. Zu den Bil­dern gehö­ren die Tex­te genau­so wie die Titel zu den ein­zel­nen Werken.

Die Col­la­gen machen das was in den Zei­tun­gen auch pas­siert, nur deut­lich über­höht und über­zeich­net. Es wer­den Bil­der und Tex­te kom­bi­niert, die nicht zuein­an­der gehö­ren. In den Col­la­gen gibt es eine Meta­ebe­ne, in den Zei­tun­gen ver­mut­lich nicht. Kri­tik an bestimm­ten Ver­hält­nis­sen, die man schlecht fin­det, ent­hält die Selbst­ver­pflich­tung es bes­ser zu machen. Eine Zei­tung die weg­ge­spül­te Häu­ser Über­schwem­mungs­ge­bie­te und Natur­ka­ta­stro­phen the­ma­ti­siert und auf der nächs­ten Sei­te die Hand für Wer­bung auf­hält, deren Pro­duk­te genau das ver­ur­sacht haben, macht nichts davon. Sie kri­ti­siert nicht und macht auch nichts bes­ser. Nicht mora­lisch und auch nicht fak­tisch. Am Ende ist ein­fach nur Text und Bild auf Papier gedruckt. Wie alles im Zusam­men­hang steht, kann nur durch inten­si­ves Recher­chie­ren und Nach­den­ken her­aus­ge­fun­den wer­den. Sowohl bei den Zei­tun­gen, als auch bei den Collagen.

Die Titel

000 Inhalt
001 Ein Lächeln.
002 Lambo-Stau im Zukunfts­bau. (Dop­pel­sei­te)
003 Wor­um Kämp­fen? (Dop­pel­sei­te)
004 Egal! (Dop­pel­sei­te)
005 Die Erde braucht uns nicht, das Uni­ver­sum schon. (Dop­pel­sei­te)
006 Trup­pen­ur­sel denkt über die Zukunft nach. (Dop­pel­sei­te)
007 Gegen­wart. (Dop­pel­sei­te)
008 Wenn der Son­nen­schirm im Öl steckt, ist der Pla­net im Arsch. (Dop­pel­sei­te)
009 Sag­te Lieb­knecht. (Dop­pel­sei­te)
010 Zeit­rei­se ohne Zukunft. (Dop­pel­sei­te)
011 Na? Wal­ny. Pro­gno­se: Töd­li­ches Wet­ter in der Traum­haft. (Dop­pel­sei­te)
012 Kunst gegen Ball­sport. (Dop­pel­sei­te)
013 Nicht nach­den­ken. (Dop­pel­sei­te)
014 Pup­pen­auf­stel­lung. (Dop­pel­sei­te)
015 Ich höre nichts. (Dop­pel­sei­te)
016 Wer über­nimmt die tra­gen­de Rolle?

Die Collagen


Veröffentlicht unter Collage, Fotografie
Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.