Blog-Archive

Schredderbilder oder: Digitalisierung ohne Scanner.

Eng­lish Ver­si­on below

Als ich die Shred­der­bil­der arran­giert auf­ge­hängt habe, war ich über­rascht, wie gut sie funk­tio­nie­ren. Als ich das ers­te Mal ein Foto von dem Arran­ge­ment gese­hen habe, war ich schockiert.

Dass es einen signi­fi­kan­ten Unter­schied macht, ob ein Bild im Ori­gi­nal oder als Kopie in Form eines Fotos wahr­ge­nom­men wird,

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Collage, Malerei
Schlagworte: , , , , , , ,

Freiheit, Liebe, Tod.

Der Drei­klang: Frei­heit, Lie­be, Tod; ist im Prin­zip Ödön von Hor­váths Glau­be Lie­be Hoff­nung, nur eben in rea­lis­tisch. In dem Thea­ter­stück geht es ja um die Frei­heit von Eli­sa­beth, die Lie­be zu Alfons und ihren letzt­end­li­chen Tod. 1932 wäre das titel­mä­ßig und auch dra­ma­tur­gisch ver­mut­lich eher schwie­rig gewe­sen. Wer geht schon in ein Thea­ter­stück bei dem schon im Titel steht: äh übri­gens am Ende stirbt die Püp­pi, ne?

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Ausstellung, Collage, Malerei
Schlagworte: , , , , ,

Spion oder Egomane?

Ich bin auf dem Heim­weg. Beim Vor­bei­lau­fen an einem Haus sehe ich die Sil­hou­et­te eines Man­nes hin­ter dem Fens­ter. Er hält ein Smart­pho­ne in der Hand. Macht der ein Foto? Nimmt er ein Video auf? Nutzt er die Taschen­lam­pen­funk­ti­on oder streamt er irgend­et­was – live – ans ande­re Ende der Welt?

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Ausstellung, Malerei
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Twombly trifft Polke.

Mit 2,40 Metern Brei­te und 1,60 Metern Höhe besitzt die­ses Bild aktu­ell das größ­te For­mat im Werks­ver­zeich­nis. Der Name ent­stand als ich mit Sophia und Susan­ne über das Bild sprach. Sophia sag­te, es wür­de sie an Cy Twom­blys fili­gra­ne abs­trak­te Wer­ke erin­nern und Susan­ne mein­te, die Raster-Abschnitte füh­len sich sehr nach Sig­mar Pol­ke an. 

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Malerei
Schlagworte: , , , ,

Dresdener Sommerakademie: Die erste Woche.

Schon­wie­der Mon­tag. Die ers­te Woche der 18. Inter­na­tio­na­len Dresd­ner Som­mer­aka­de­mie für Bil­den­de Kunst ist gemeis­tert. Die Twit­ter und flickr Kon­su­men­ten wis­sen schon, es ist viel pas­siert. Anbei mei­ne Fotos der ers­ten Woche aus dem Kurs: Abs­trak­ti­on ist wesent­lich bei Sophia Scha­ma im wun­der­ba­ren geh8 sowie ein paar Schnapp­schüs­se von der Dozen­ten­aus­stel­lung in der Moto­ren­hal­le.

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Ausstellung, Malerei, Objekt
Schlagworte: , , , ,

Gegensätze – Die Jahresausstellung

Gegen­sät­ze war das The­ma der let­zen zwei Semes­ter unse­res Stu­di­en­gangs Bil­den­de Kunst unter der Lei­tung von Maria Gra­zia Sac­chi­tel­li (Zeich­nen), Gez Zir­kel­bach (Male­rei) und Wolf­ram Ise­le (Druck).

Vom 13.07.2015 bis 30.04.2016 wer­den mei­ne geschätz­ten Kom­mi­li­to­nen Anja, Bri­git­te, Chris­tia­ne, Micha­el und ich auf 160 m² Wand­flä­che unse­re bes­ten Ergeb­nis­se Präsentieren.

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Ausstellung, Malerei
Schlagworte: , , , ,

Das ist nicht die ganze Wahrheit – Ein Interview

Fra­ge: Herr Kambor-Wiesenberg, vor weni­gen Tagen haben Sie ein neu­es Werk ver­öf­fent­licht, was Sie selbst als Mei­len­stein, sehr selbst­re­fle­xiv und extrem gelun­gen bezeich­net haben. War­um ver­mit­teln Sie dann mit dem Titel, dass es offen­sicht­lich man­gel­haft ist?

Ant­wort: Das Bild heißt: „Das ist nicht die gan­ze Wahrheit.“,

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Assemblage, Collage, Druck, Fotografie, Malerei
Schlagworte: ,

100 Tage Auftragsarbeit

Michel Hou­el­le­becq und Dani­el Kah­ne­man tei­len den Lite­ra­turmarkt unter sich auf.“ heißt das Anfang Novem­ber fer­tig­ge­stell­te und beim Kun­den gehäng­te Bild. Ein mit­tel­stän­di­sches IT-Unternehmen. Wie­der­ho­lungs­tä­ter. Auf­trags­ar­beit. Acryl auf Lein­wand mit Schat­ten­fu­gen­rah­men, 116 x 75 cm. In zehn Jah­ren wird der Markt­wert über dem Jah­res­um­satz lie­gen. Ers­te SMS am nächs­ten Tag: „Sieht Super aus hier im Büro!!!“

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Malerei
Schlagworte: , , ,

Top Beiträge

Naddl.und.Ronny.siegt!
Schredderbilder oder: Digitalisierung ohne Scanner.
Objet donné, Objet vendu, Objet trouvé.
Gegensätze - Die Jahresausstellung
Leipziger Baumwollspinnerei

Kategorien

Immer auf dem Laufenden?

Trage Deine E-Mail Adresse hier ein und bestätige die Nachricht die Du erhälst. Sobald es neue Artikel gibt, wirst Du informiert. Genauso kannst Du die Nachrichten auch wieder abbestellen.