Blog-Archive

Ein ganz normaler Montag.

Cou­ra­giert kura­tiert kolo­rier­te Collagen.

Die Tita­nic für Intel­lek­tu­el­le die noch­mal um eine Ecke mehr den­ken wollen.“

Til­man Knop

Zum Start der Aka­de­mie gab es neben den übli­chen Infor­ma­tio­nen ein klei­nes Skiz­zen­heft von einem Geschäft für Künst­ler­be­darf. Ein grau­er Papp­ein­band und 32 wei­ße Sei­ten. Kei­ner­lei Auf­druck. Sehr sympathisch.

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Collage, Fotografie
Schlagworte: , , , , , , ,

Schredderbilder oder: Digitalisierung ohne Scanner.

Eng­lish Ver­si­on below

Als ich die Shred­der­bil­der arran­giert auf­ge­hängt habe, war ich über­rascht, wie gut sie funk­tio­nie­ren. Als ich das ers­te Mal ein Foto von dem Arran­ge­ment gese­hen habe, war ich schockiert.

Dass es einen signi­fi­kan­ten Unter­schied macht, ob ein Bild im Ori­gi­nal oder als Kopie in Form eines Fotos wahr­ge­nom­men wird,

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Collage, Malerei
Schlagworte: , , , , , , ,

Freiheit, Liebe, Tod.

Der Drei­klang: Frei­heit, Lie­be, Tod; ist im Prin­zip Ödön von Hor­váths Glau­be Lie­be Hoff­nung, nur eben in rea­lis­tisch. In dem Thea­ter­stück geht es ja um die Frei­heit von Eli­sa­beth, die Lie­be zu Alfons und ihren letzt­end­li­chen Tod. 1932 wäre das titel­mä­ßig und auch dra­ma­tur­gisch ver­mut­lich eher schwie­rig gewe­sen. Wer geht schon in ein Thea­ter­stück bei dem schon im Titel steht: äh übri­gens am Ende stirbt die Püp­pi, ne?

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Ausstellung, Collage, Malerei
Schlagworte: , , , , ,

35C3 Kunst, Impressionen, Vortrag

Refres­hing Memo­ries war das Mot­to unse­res 35. Cha­os Com­mu­ni­ca­ti­on Con­gres­ses. Viel Zeit blieb nicht, um alte Erin­ne­run­gen auf­zu­fri­schen, wohl aber alte Gewohn­hei­ten. Durch die Prio­ri­sie­rung auf PoC The­men blieb wenig Zeit für Kunst und Inhal­te. Auf frü­he­ren Con­gres­sen foto­gra­fier­te ich,

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Assemblage, Ausstellung, Blog, Collage, Fotografie
Schlagworte: , , , , , , , , ,

32C3 Collage

Nach 30C3 und 31C3 folgt nun kon­se­quen­ter­wei­se auch eine 32C3 Col­la­ge mit Schnip­seln die mir auf dem Kon­gress in die Fin­ger gekom­men sind. 

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Collage
Schlagworte: , , , , , , ,

Überreste

Als Über­rest bezeich­net man im all­ge­mei­nen Sprach­ge­brauch zunächst etwas Übriggebliebenes. 

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Collage
Schlagworte: , , , , ,

Freiheit is ne Hure.

Bei mir fängt Kunst bzw. das Schaf­fen von Kunst oft da an, wo kon­ven­tio­nel­le Kom­mu­ni­ka­ti­on wie Spra­che und Schrift für mich auf­hört zu funk­tio­nie­ren. Frei­heit is ne Hure klingt wie, wer das Geld hat den Preis des Mark­tes zu bezah­len darf ran. Das ist ein Anfang. Wäre es so einfach,

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Blog, Collage, Fotografie


Das ist nicht die ganze Wahrheit – Ein Interview

Fra­ge: Herr Kambor-Wiesenberg, vor weni­gen Tagen haben Sie ein neu­es Werk ver­öf­fent­licht, was Sie selbst als Mei­len­stein, sehr selbst­re­fle­xiv und extrem gelun­gen bezeich­net haben. War­um ver­mit­teln Sie dann mit dem Titel, dass es offen­sicht­lich man­gel­haft ist?

Ant­wort: Das Bild heißt: „Das ist nicht die gan­ze Wahrheit.“,

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Assemblage, Collage, Druck, Fotografie, Malerei
Schlagworte: ,

Top Beiträge

Naddl.und.Ronny.siegt!
Titelbild der Internationalen Sommerakademie 2016
Pentiment 2021 - Eindrücke #1

Kategorien

Immer auf dem Laufenden?

Trage Deine E-Mail Adresse hier ein und bestätige die Nachricht die Du erhälst. Sobald es neue Artikel gibt, wirst Du informiert. Genauso kannst Du die Nachrichten auch wieder abbestellen.