Blog-Archive

Das Netz als Inspirationsquelle für Kunst(werke)

Seit 4. Febru­ar 2021 arbei­te ich mit Ste­fan unter dem Label ZLDKM an einem neu­en Projekt.

Auf dem Digi­tal Ver­teil­ten Online-Chaos (DiVOC) mit dem Mot­to: Reboot to Respawn (R2R) spre­chen wir dar­über. Es geht um Kunst in der Pandemie,

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Blog, Video
Schlagworte: , , , , , ,

35C3 Kunst, Impressionen, Vortrag

Refres­hing Memo­ries war das Mot­to unse­res 35. Cha­os Com­mu­ni­ca­ti­on Con­gres­ses. Viel Zeit blieb nicht, um alte Erin­ne­run­gen auf­zu­fri­schen, wohl aber alte Gewohn­hei­ten. Durch die Prio­ri­sie­rung auf PoC The­men blieb wenig Zeit für Kunst und Inhal­te. Auf frü­he­ren Con­gres­sen foto­gra­fier­te ich,

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Assemblage, Ausstellung, Blog, Collage, Fotografie
Schlagworte: , , , , , , , , ,

Das Leben und die Kunst.

Rennst Du nur dem Gel­de nach,
ver­streicht das Leben Tag für Tag.

Und bist Du end­lich rich­tig reich,
ist auch schon die Bir­ne weich.

Die Koh­le hält Dich nur auf Trab,
kaum geblin­zelt, stürzt Du ab.

Und abge­schnit­ten von der Welt,

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Fotografie, Lyrik
Schlagworte: , , , , ,

Kein Fortschritt ohne Sehnsucht.

Auf Knopf­druck krea­tiv zu sein, funk­tio­niert sel­ten. Auf Knopf­druck zu schrei­ben auch nicht, bemer­ke ich gera­de. Es gibt jedoch Metho­den, die das Krea­tiv­wer­den unter­stüt­zen: Den Kopf und die Gedan­ken sor­tiert bekom­men, auf den Pro­zess fokus­sie­ren, der sonst so hoch bewer­te­ten Ziel­ori­en­tie­rung weni­ger Beach­tung schen­ken. Das ist auch so ein The­ma, das ich mal wei­ter aus­ar­bei­ten müsste.

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Grafik, Zeichnung
Schlagworte: , , , , , ,

Das Glück der einen, kostet immer Freiheit der anderen.

Ein gol­de­ner Frosch mit Kro­ne in einem lang­sam ros­ten­den Käfig. So ein­fach und so erschre­ckend uni­ver­sell, dass jede Vor­weg­nah­me einer Inter­pre­ta­ti­on, eine Ein­schrän­kung im Den­ken des Betrach­ters ver­ur­sa­chen würde.

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Objekt
Schlagworte: , , ,

Mensch

Fast 10 Jah­re hat das Foto dar­auf gewar­tet ent­wi­ckelt und ver­öf­fent­licht zu wer­den. Es ist 2006 in Frank­furt am Main ent­stan­den. Ich hat­te eine Aus­stel­lung im Muse­um für Kom­mu­ni­ka­ti­on und mach­te Abends einen Spa­zier­gang am Main­ufer. Damals hat­te ich sofort das gleich­na­mi­ge Lied der Toten Hosen im Kopf wel­ches die inne­re Zwie­späl­tig­keit des Men­schen anspricht und zu die­sem Zeit­punkt 10 Jah­re alt war.

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Fotografie
Schlagworte: , , , , ,

BenutzerIn 711391

Was wäre, wenn man alle Dei­ne Such­an­fra­gen aus drei Mona­ten hät­te? Könn­te man Dich iden­ti­fi­zie­ren? Suchst Du nach Dir selbst im Netz? Wonach suchst Du? Klei­der­grö­ßen, Medi­ka­men­te, Kos­me­tik­ar­ti­kel, Far­ben, Spiel­zeug, sexu­el­le Vor­lie­ben, Mög­lich­kei­ten um den Nach­barn zu töten? Wer weiß was Du suchst, kann in Dei­ne Zukunft bli­cken. Oder in Dei­ne Vergangenheit.

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Blog
Schlagworte: , , , , , , ,

Akt, eine Treppe herabsteigend Nr. 4

Akt, eine Trep­pe her­ab­stei­gend Nr. 4 / Nude descen­ding a stair­ca­se, no. 4 / Nu descen­dant un esca­lier no. 4

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Video
Schlagworte: , , , , , , , , ,

Das Universum in sechs Quadraten oder sechs Würfeln

Sechs Wür­fel mit unvoll­stän­di­gen Kan­ten bil­den das Gerüst der Plas­tik. Ein Wür­fel ist ein Kör­per mit sechs (kon­gru­en­ten) Qua­dra­ten als Begren­zungs­flä­chen. Das muss man viel­leicht erst ein­mal sacken las­sen und dann den Titel noch ein­mal lesen. Irgend­wann soll­te dann die Erkennt­nis rei­fen, dass der Titel bedeu­tet, dass das Uni­ver­sum in einem der Wür­fel steckt oder sich inner­halb der sechs Wür­fel erstreckt. 

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Objekt
Schlagworte: , , , , ,

Vernissage: Gegensätze

Am 13.07.2015 fand die Ver­nis­sa­ge der Aus­stel­lung Gegen­sät­ze statt. Etwa 80 Gäs­te haben die Aus­stel­lung besucht und wir konn­ten durch die Tom­bo­la 305 Euro an den JuKuS Jugend­Kunst­Schu­le Kin­der­werk­statt e. V. spen­den. Vie­len Dank an alle Besu­che­rin­nen und Besu­cher, für die Blu­men, die posi­ti­ve Reso­nanz, an unse­re Kurs­lei­ter, die Hoch­schu­le und ganz beson­ders an San­dra für die tol­len Fotos.

Wei­ter­le­sen ›

Veröffentlicht unter Ausstellung
Schlagworte: , , , ,

Top Beiträge

Naddl.und.Ronny.siegt!
Manche lassen ihr ganzes Leben zurück. Um es zu behalten.

Kategorien

Immer auf dem Laufenden?

Trage Deine E-Mail Adresse hier ein und bestätige die Nachricht die Du erhälst. Sobald es neue Artikel gibt, wirst Du informiert. Genauso kannst Du die Nachrichten auch wieder abbestellen.